PHYSIOTHERAPIE

KRANKENGYMNASTIK 

Durch den Einsatz passiver Maßnahmen wie Massagen, Dehnübungen, sowie aktive körperliche Bewegungsübungen werden Funktionsstörungen des Körpers und Fehlentwicklungen beseitigt oder vorgebeugt und Heilungsvorgänge unterstützt.

KLASSISCHE MASSAGE

Diese wird erfolgreich bei Verspannungen und Schmerzen des Bewegungsapparates angewendet. Ziele der Massage sind: Entspannung der Muskulatur, Lösen von Verspannungen, Auflösen von Myogelosen und Triggerpunkten, Förderung der Durchblutung, Linderung von Schmerzen.

LYMPHDRAINAGE

Durch Lymphdrainage soll der Lymphfluss im Körper angeregt bzw. verbessert werden. Flüssigkeit wird aus dem Gewebe in das Lymphgefäßsystem verschoben. Schmerzen des Patienten werden dadurch gelindert.

BOBATH FÜR ERWACHSENE

Das Bobath-Konzept wird bei der Therapie neurologischer Erkrankungen eingesetzt. Mit Hilfe einer Analyse des erhalten gebliebenen Zustandes (Bewegung, Wahrnehmung usw.) und entstandener Abweichungen ermöglicht die Auswahl geeigneter Behandlungsansätze. 

KIEFERBEHANDLUNGEN CMD

Die Craniomandibuläre Dysfunktion, auch CMD genannt ist eine Störung des Kausystems. Folgen dieser Störung sind sehr häufig Kopfschmerzen, Kauschmerzen, Rückenschmerzen, Verspannung des Nackens und der Schulter, Zähneknirschen etc.. Die CMD-Behandlung findet am besten in Zusammenarbeit mit Ihrem behandelnden Zahnarzt oder Kieferorthopäden statt. 

KRANKENGYMNASTIK AM GERÄT

Die gerätegestützte Krankengymnastik (KGG) ist eine aktive Behandlungsform der Physiotherapie, bei der medizinische Trainingsgeräte und Zugapparate eingesetzt werden. Ziel dieser Therapieform ist: Verbesserung von Kraft, Ausdauer, Beweglichkeit und Koordination (z. B. nach Knochenbrüchen, Gelenkverletzungen). 

FUSSREFLEXZONENMASSAGE

Das Prinzip der Fußreflexzonenmassage basiert auf Grundlagen der traditionellen chinesischen Medizin (TCM). Durch die Stimulation der Reflexpunkte an den Füßen werden alle Körperteile und Organe erreicht, der Energiefluss erkannt und in Gang gebracht. Es erfolgt eine positive Veränderung im ganzen Körper, der Selbstheilungseffekt wird angeregt.

WIRBELSÄULENTHERAPIE NACH DORN/BREUß

Die Wirbel- und Gelenktherapie nach Dieter Dorn wird angewendet z.B. bei unterschiedlichen Beinlängen, bei Fehlstellungen von Hüfte, Knie- oder Sprunggelenke, bei Skoliosen, Wirbel-Dysfunktionen etc.. Die Breuss-Massage mit Johanniskraut-Öl ist eine Wirbelsäulen-Massage, die oft mit der Dorn-Therapie kombiniert wird. Sie hilft, körperliche und seelische Verspannungen zu lösen.

ELEKTROTHERAPIE

Mit Hilfe elektrischer Ströme oder Stromimpulse sollen natürliche Heilungsvorgänge im Körper aktiviert werden. Die zahlreichen Energieformen geben uns die Möglichkeit den Schmerz, die Durchblutung und die Motorik des Patienten zu beeinflussen.

WÄRMETHERAPIE

Die Wärmetherapie wird häufig als unterstützende Maßnahme eingesetzt, weil sie die Durchblutung fördert und entspannend auf die Muskulatur und das Gewebe einwirkt. Verfahren der Wärmetherapie sind zum Beispiel Wärmepackungen aus Moor oder Fango.

 KINESIO-TAPING

Das Kinesio-Tape ist ein farbiges elastisches Tape, welches mit unterschiedlicher Spannung auf die Haut geklebt wird. Mit Hilfe des Tape kann eine Schmerzreduktion bewirken werden. Die Spannung und Ansteuerung der Muskulatur kann positiv beeinflusst werden und Gelenkfunktionen werden unterstützt. 

 
 

Reha Sport

Durch gezielte Übungen werden beim Reha Sport Kraft, Ausdauer, Beweglichkeit und Körperbeherrschung gesteigert. Belastungen des täglichen Lebens können dadurch wieder besser bewältigt werden und der Krankheitsverlauf wird positiv beeinflusst. 

 
 

Entspannung

AROMAÖLMASSAGE

Die Aromaölmassage verbindet die Kraft der Aromatherapie (Erhaltung der Gesundheit, positive Beeinflußung von Körper, Geist und Seele) mit den entspannenden Griffen der Massagetechniken. 

THAI YOGA MASSAGE

Die klassische Thai Yoga Massage besteht aus Elementen des Yoga, Gelenkmobilisationen und Druckpunktmassagen. Zehn ausgewählte Energielinien, die nach aryurvedischer Lehre den Körper als energetisches Netz durchziehen, werden über sanfte Dehnung und mit dem rhythmischen Druck von Handballen, Daumen, Knien, Ellenbogen und Füßen bearbeitet. 

HOT STONE MASSAGE

Aufgeheizte Steine, meist aus Basalt, werden bei der Hot Stone Massage auf den Körper gelegt. Diese werden dazu in einem Wasserbad auf eine Temperatur von etwa 60 °C erwärmt. Ziel der Massage ist die Entspannung der Muskeln durch Wärme.

 
 

Unsere Kurse

WIRBELSÄULENGYMNASTIK

Wirbelsäulengymnastik hilft bei Verspannungen und Haltungsschwächen. Die Rückenmuskulatur kann gezielt stärken werden. In unseren Kursen trainieren Sie alle Muskelgruppen, die für eine gute Körperhaltung entscheidend sind. 

 
 

Gutscheine

Möchten Sie Ihren Liebsten was gutes tun oder suchen Sie ein Geschenk für einen bestimmten Anlass? Alle unsere Angebote können Sie auch als Gutschein verschenken. Sprechen Sie uns einfach an!